5 Gründe, warum Du nackt schlafen solltest

By on Februar 23, 2015
5 (100%) 1 vote

Wer hätte das gedacht? Nackt schlafen ist viel gesünder als im Nachthemd oder Pyjama.
Also runter mit den Klamotten, zumindest für die Nacht und tue so endlich mal etwas für den Körper, das wirklich gesund ist und dabei auch noch so viel angenehmer.

1. Du verbrennst mehr Kalorien

Diese Rechnung funktioniert eigentlich ganz einfach: Je kühler es in Deinem Schlafzimmer ist und je weniger Stoff Du am Körper trägst, desto mehr Kalorien verbrennst Du beim Schlafen.
Das aktiviert die sogenannten braunen Fettzellen, die mit dafür zuständig sind, unseren Körper warm zu halten. So verbrennst Du Kalorien, im wahrsten Sinne des Wortes, im Schlaf.

2. Du bleibst jung und schön

Wenn Du nackt schläfst, kannst Du einen Wärmestau unter der Bettdecke verhindern.
Das wiederum regt die Produktion des Schlafhormons Melatonin an, was uns beim Einschlafen hilft.
Deinem Schönheitsschlaf steht also nichts mehr im Wege. Außerdem wird die Produktion von Anti-Aging-Hormonen angeregt, die dem Alterungsprozess aktiv entgegenwirken.

Quelle: Giphy

Quelle: Giphy

3. Du schläfst einfach besser

Wenn wir es wohlig warm haben, fühlen wir uns am besten. Doch nur wenn der Körper über Nacht herunterkühlen kann, ist der Schlaf auch wirklich effektiv.
Ausschließlich dann, wenn es nicht zu warm ist, kannst Du auch gut weiterschlafen.
Wer dies durch das Schlafen ohne Kleidung garantiert, schläft also besser.

Quelle: Giphy

Quelle: Giphy

4. “Unten ohne” ist gesünder

Das gilt vor allem für die Damen. Über Nacht solltest Du auf Unterwäsche verzichten, da das sonst feucht-warme Klima Bakterien im Intimbereich begünstigen kann, die wiederum zu Infektionen führen können.

Quelle: Giphy

Quelle: Giphy

5. Nackt schlafen stärkt Dein Körperbewusstsein

Wer nackt schläft, fühlt sich einfach besser und stärkt das Bewusstsein für den eigenen Körper.
Wenn Du nackt schläfst, bist Du leichter mit Dir und Deinem Körper im Reinen und stärkst so Dein Selbstbewusstsein.
Das kann Dir sogar dabei helfen, eine ausgeglichenere Beziehung zu führen und Dein Sexleben aufzufrischen.

Quelle: Giphy

Quelle: Giphy

 

gefunden bei barcoo.com

 

2 Comments

  1. Thomas

    März 1, 2015 at 6:22 pm

    Danke für diesen Beitrag 🙂
    Ich setze es gleich heute um.
    Ich habe keine Ahnung, warum ich mich von meiner EX zu einer anderen Art Schlafkultur habe verleiten lassen, aber jetzt heißt es für mich: back to the roots!
    Danke, Markus

    • Markus Dan

      März 2, 2015 at 6:37 am

      Lass rocken! 😉

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.