Fernbeziehung – warum sie so schwierig ist

By on Dezember 5, 2017
Rate this post

Wohl kein Mann wünscht sich so etwas, eine Fernbeziehung. Man ist im Urlaub und plötzlich, ohne dass man es merkt, erwischt einen Amors Pfeil. Das schlimme ist, sie wohnt weit weg. Oder man ist schon seit geraumer Zeit ein Paar am selben Ort. Plötzlich der Schock! Die Frau, mit der Du zusammen bist, wird beruflich 500 Kilometer weit von Dir weg versetzt. Au Backe! Was tun?

OK, in Zeiten, wo man Facebook oder Whatsapp hat, fällt das Halten des Kontaktes natürlich leichter. Man kann sich schon jeden Tag schreiben oder telefoniert per Videotelefonat über Whatsapp, Facebook oder Skype. Aber Fernbeziehungen sind schwierig und zumeist zum Scheitern verurteilt. Wer dennoch eine erfolgreiche Fernbeziehung führen möchte, sollte auf diese drei Dinge achten.

Überprüfen, ob es die Person wert ist, mit ihr eine Fernbeziehung zu führen

Dieser Punkt sollte wirklich als allererstes beachtet werden. Wenn dieser erste Punkt schon rausfällt, hat das Ganze keinen Sinn. Man muss wirklich tief im Inneren fühlen, ob dieser Mensch es tatsächlich wert ist, von Dir geliebt zu werden. Hierbei spielen folgende Attribute eine wichtige Rolle:

  • Aussehen

  • Charakter

  • Innere Verbindung

Ok, der erste Punkt ist ein wenig oberflächlich, ist jedoch für uns Männer primär, wenn wir eine Frau ansprechen. Für Frauen ist dieser Punkt zwar auch nicht unwichtig, aber nicht primär. Aber Aussehen ist reine Geschmackssache.

Wichtiger jedoch ist der zweite Punkt, der Charakter. Welche charakterlichen Vorteile hat diese Person zu bieten? Ist die Person sozial kompetent und selbstbewusst? Ist sie intelligent? Seid ihr menschlich auf der selben Wellenlänge? Gibt es gemeinsame Leidenschaften?

Der wohl wichtigste Punkt ist jedoch die innere Verbindung zu einem Menschen. Versteht Ihr Euch schon so weit, als ob Ihr Euch schon eine Ewigkeit kennen würdet? Ist da dieses besondere Gefühl von Schmetterlingen im Bauch, wenn Ihr Euch in die Augen seht? Gibt es den besonderen Hauch von Erotik, der immer dann in der Luft liegt, wenn Ihr Euch berührt und zärtlich zueinander seid? Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass nicht jede Frau die selbe Art von Zärtlichkeit mit sich führt. Es hat einige wenige Frauen in meinem Leben gegeben, wo die jeweilige Zärtlichkeit bis unter die Haut ging.

Dies sind die wesentlichen Attribute, woran Du messen kannst, ob es die Person wert ist, auch in der Ferne von Dir geliebt zu werden, auch wenn Ihr Euch nur am Wochenende oder nur ein paar mal im Jahr sehen könnt.

Ansprech-Spicker

„3 Top-Strategien zum Ansprechen attraktiver Frauen „

Hier klicken

Kontakt halten

Klar, der Punkt ist doch wohl logisch, oder? Man sollte regelmäßigen Kontakt halten. Kontaktpausen können immer mal vorkommen. Jedoch sollte sie nicht länger als 3-4 Tage anhalten. Es gibt Paare, die kommunizieren fast jeden Tag, wenn sie weit von einander weg wohnen. Die Dosis der Kontakte sollte der Entfernung angepasst werden. Greift die Entfernung über den großen Teich hinaus, muss man schon sehr viel Ausdauer mitbringen und fast täglich oder alle zwei Tage was von sich höre lassen. Hier bietet sich der Austausch über Videotelefonate an. Whatsapp, Skype aber auch Facebook bieten die Möglichkeit dafür.

Besser ist es, wenn die Fernbeziehung auf dem selben Kontinent passiert. Wenn man in Deutschland wohnt, bietet sich zum Beispiel Paris an, besonders wenn man im Rheinland wohnt. Hier reicht ein Kontakt alle paar Tage und einen regelmäßigen Besuch ca. alle 2 Monate.

Wenn die Fernbeziehung nur bis 100 Kilometer weit weg ist, kann man daraus sogar eine Wochenendbeziehung machen. Dann sieht man sich sogar regelmäßig. Der Vorteil daran ist, man freut sich wirklich, dass man sich regelmäßig sieht und hält die Leidenschaft aufrecht, weil man sich gerade doch nicht jeden Tag sieht. Für mich die vielversprechendste Form einer Fernbeziehung.

Je weiter die Fernbeziehung weg ist, desto schwieriger wird es, diese aufrecht zu erhalten. Deswegen sollte man die Leidenschaft in dieser Fernbeziehung ständig pflegen. Leidenschaftliche Kurznachrichten, in dem man durch Dirty Talk ein erotisches Knistern mit hineinbringt. Ebenso können schöne erotische Fotos gegenseitig geschickt werden, um die Vorfreude auf das nächste Treffen zu erhöhen.

Vertrauen haben

Das mit dem Vertrauen ist so eine Sache. Eine Frau kann Dich noch so lieben. Lässt aufgrund der Entfernung die Leidenschaft jedoch nach, was bei einer Fernbeziehung schnell passieren kann, braucht nur ein Mann in das Leben Deiner Traumfrau in der Ferne zu kommen, der Dir in nichts nachsteht, und schon ist es passiert. Kontraproduktiv sind ständig kontrollierende Anrufe und Kurznachrichten mit der Frage, wo man sich gerade aufhält oder was man denn gerade macht. Diese können sogar zerstörerisch wirken. Man muss sich der Sache wirklich sicher sein. Ansonsten macht es keinen Sinn.

Du solltes ebenso, wenn Du eine Fernbeziehung führst, die Erwartungen herunterschrauben. Auch in Deinem Leben könnte eine ganz bestimmte Frau treten, die Du auch interessant findest. So ist es mit der Partnerin am anderen Ende auch. Das passiert und ist dann eben so. Aber wenn die Gefühle stark sind, sollte man auch auf diese vertrauen können. Man sollte sich jedoch immer im Klaren sein, dass eine Fernbeziehung ein schwieriges Unterfangen ist.

Empfehlungen

Zum Schluss noch folgende Empfehlungen. Eine Fernbeziehung hat folgenden Vorteil: in ihr schleicht sich nicht so leicht ein Alltagstrott ein wie bei normalen Beziehungen. Normale Beziehungen tragen immer das Monster der Gewohnheit in sich. Das macht viele Beziehungen kaputt. Bei einer Fernbeziehung ist dies am seltensten der Fall. Diese Chance sollte genutzt werden. Ansonsten kann man eine Fernbeziehung nicht unbedingt empfehlen. Vor allem Männer leiden unter Fernbeziehung. Frauen können damit allgemein besser umgehen.

Ob in einer Fernbeziehung oder einer normalen gehört ein gehöriges Maß an Selbstbewusstsein dazu. Damit das Selbstbewusstsein in ungeahnte Höhe schießen kann, gibt es das Audio-Programm „Maximales Selbstbevertrauen“. Dies ist ein 21-Tage-Audio-Programm, in dem man jeden Tag eine Übung zum Durchführen bekommt. Nach den 3 Wochen findet man sich in einer ganz anderen Form wieder. Eine weitere Empfehlung ist der Alpha-Club. Dort sind sämtliche Video-Report im Wert von 346,20 € enthalten. Dieser kann eine Woche lang für 7,-€ getestet werden. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall. Hilft auch innerlich, die Erwartungen zu minimieren um die freudigen Überraschungen umso größer werden zu lassen.

Ansprech-Spicker

„3 Top-Strategien zum Ansprechen attraktiver Frauen „

Hier klicken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.