Latinas kennenlernen und erobern – So klappt es

By on Januar 12, 2018
Rate this post

Latinas gelten gemeinhin als die schönsten und rassigsten Frauen der Welt. Ihr Temperament und ihre Leidenschaft sind einzigartig. Sie kleiden sich figurbetont, sexy und äußerst feminin. Da ich in zwei vorangegangenen Artikel bereits schon beschrieben habe, wie man brasilianische und argentinische Frauen kennenlernt, wird es bei diesem Artikel einige Schnittpunkte und Ähnlichkeiten geben. Brasilianerinnen und Argentinierinnen sind schließlich auch Latinas. In diesem Artikel möchte ich beschreiben, wie man allgemein Latinas kennenlernen und erobern kann.

Typische Eigenschaften

Latinas gelten als äußerst temperamentvoll, leidenschaftlich, emotional und selbstbewusst. Sie haben ganz klare Wünsche und Vorstellungen. Ebenso verstehen sie es, ihre feminine Seite darzustellen. Hinzu kommt noch, dass die meisten lateinamerikanischen Frauen kein einfaches Leben hatten und sie sich die Eigenschaft aneignen mussten, sich zu behaupten.

Eine Latina hat in der Regel eine sehr positive Einstellung zum Leben. Sie lieben und genießen es in vollen Zügen. Liebe, Sex und Zärtlichkeit hat bei ihnen einen sehr hohen Stellenwert. Latinas sind in der Regel ausgesprochene Familienmenschen. Die meisten Latinas träumen von einer Märchenhochzeit ihrem Traumprinzen. Da sie Kinder über alles lieben, möchten sie in der Regel mit ihrem Traummann auch eine Familie gründen.

Latinas sind immer hochemotional und sensibel. Gefühle zu zeigen gehört für sie im Leben dazu. Durch ihre offene Art demonstrieren sie mehr Nähe zu ihren Mitmenschen. Mit „mehr Nähe“ ist sowohl die körperliche als auch die emotionale Nähe gemeint. Sie verurteilen Menschen weder wegen ihrer Herkunft noch wegen des Aussehens. Der Carakter spielt eine größere Rolle.

Latinas sind bekannt für ihre feierfreudige Art und die Liebe zum Tanzen. Sie bewegen ihre Hüften gerne zu Salsa, Merengue, Samba (bei Brasilianerinnen), Tango (bei Argentinierinnen), Cumbia und vielen anderen lateinamerikanischen Tänzen. Die Tanzbewegungen wissen sie geschickt einzusetzen, da sie diese von Kind auf an mit der Muttermilch aufgesogen haben.

Wie kann man(n) Latinas kennenlernen?

Man kommt mit Latinas sehr schnell in Kontakt. Man muss nur die Initiative ergreifen und selbstbewusst sein. Vorteilhaft sind Kenntnisse der spanischen Sprache. Einige sprechen zwar auch Englisch und man kommt damit auch noch vergleichsweise gut durch. Wenn man jedoch Spanisch kann, ist das Kennenlernen sehr viel vertrauter und persönlicher. Doch Vorsicht! Das Spanisch in Lateinamerika unterscheidet sich wesentlich von dem in Spanien. Einen fast unfairen Vorteil hat man natürlich, wenn man schon mehrmals oder auch für längere Zeit dort war. Dann entsteht direkt eine Verbindung. Oder die Sprache selbst lernen. Wie das geht, erfährt man auf den Seiten http://www.spanisch-fuer-reisende.de/ oder für brasilianisches Portugiesisch http://www.brasilianisch-fuer-reisende.de/ und www.super-sprachkurse.de.

Im Nachtleben reicht oft ein einfacher Satz wie „Hola, que tal?“ (Hallo, wie geht’s?) zusammen mit einem authentisch entspanntem Lächeln? Wenn man dann im Gespräch ist, bekommt man sehr oft die Frage „De donde eres tu?“, „Você é de onde“ (Brasilien), „De donde sos?“ (Argentinien und Uruguay) zu hören, was soviel heißt wie „Woher kommst Du?“. Dann folgen sehr oft weitere Fragen wie „Hasta cuando te quedas?“ (Wie lange bleibst Du?) oder „Que haces por aca?“ (Was machst Du hier?) als Fragen reinen persönlichen Interesses und nicht aus Argwohn. In Brasilien würde man „Até quando você fica“ (Wie lange bleibst Du) und „ Que esta fazendo aqui“ (Was machst Du hier) zu hören bekommen. Ansprechen kann man Frauen in Lateinamerika am besten, indem man tagsüber nach dem Weg oder nach einer Sehenswürdigkeit oder Abends nach einer guten Barempfehlung fragt.

Welche Eigenschaften sollte ein Mann haben?

Das Herz einer Latina zu gewinnen ist nicht sonderlich schwierig. Man sollte nur nicht glauben, dass sich Latinas jedem dahergelaufenen Europäer an den Hals werfen. Dann wird man entweder enttäuscht oder man landet bei Prostituierten, was ich jedoch nicht empfehle. Ziel sollte es sein, eine vernünftige, adrette und liebenswerte Latina zu finden. Selbstbewusstes und niveauvolles Auftreten sollte selbstverständich sein. Eine lateinamerikanische Frau ist ebenso sehr familienorientiert und kinderlieb. Dies erwarten Latinas auch von ihrem Partner. Ein harmonisches Familienleben und Treue sind für sie von großer Bedeutung.

Vom Aussehen her ist der hellere Hauttyp von Vorteil, da blonde Haare und blaue Augen in Lateinamerika als Schönheitsideal gelten. Wer dies nicht hat, kann es mit entsprechend guten Sprachkenntnissen wett machen. Auf den Seiten http://www.spanisch-fuer-reisende.de/ oder für brasilianisches Portugiesisch http://www.brasilianisch-fuer-reisende.de/ und www.super-sprachkurse.de kann man enstprechende Sprachkurse erwerben. Weitere vorteilhaftere Eigenschaften außer Selbstbewusstsein sind Bildung, Intelligenz, kultiviertes und zuvorkommendes Verhalten, finanzielle Absicherung und Humor.

Ansprech-Spicker

„3 Top-Strategien zum Ansprechen attraktiver Frauen“

Hier klicken

An welchen Orten in Lateinamerika ist es empfehlenswert, Frauen kennen zu lernen?

Die Antwort ist ganz einfach. Praktisch überall. Nur auf der Straße sollte man etwas vorsichtiger rangehen, insbesondere in großen Metropolen. Auf der Straße lauern einfach viele Taschendiebe und auch Überfälle auf offener Straße sind in Lateinamerika keine Seltenheit. In diesem Fall einfach nach dem Weg fragen oder nach einer Empfehlung für schöne Sehenswürdigkeiten. Dann entsteht ganz schnell ein nettes Gespräch. Am üblichsten ist natürlich das Nachtleben mit Bars oder Diskotheken aber auch der Strand.

Was sich auch sehr gut eignet sind kleine Freilichtkonzerte mit Salsa oder in Brasilien Samba. Die sind häufig an kleineren Urlaubsorten an den Küsten der Karibik oder Atlantik zu finden. Dort kann man sich beim Tanzen näher kommen. Wie im ersten Abschnitt erwähnt, kommt eine Frage, ob die betreffende Dame einem Salsa oder Samba beibringen kann häufig ganz gut an. Es muss jedoch authentisch rüberkommen. Mit dem Kennenlernen ist es aber auch so wie in Europa. Wenn man es geschickt anstellt, kann man in Lateinamerika überall jemanden kennenlernen.

Womit kann man der Latina-Freundin am besten eine Freude machen?

Latinas lieben schöne, duftende, bunte Blumen über alles. Genauso gerne mögen sie spezielle Süßigkeiten. Schöne Pralinés von Lindt sorgen für ein romantisches Funkeln in ihren atemberaubenden meist dunklen Augen. Falls die Liebste weit weg ist können schöne Fotos von der Heimat über Facebook oder Whatsapp bei ihr Abhilfe schaffen. Fotos von den Schönheiten der Natur oder Bauwerken Deiner Heimat sorgen bei den Damen auf dem anderen Kontinent für Herzerwärmung. Zur Belohnung schicken sie dann Fotos von sich selbst, häufig sogar am Strand liegend. Das wiederrum könnte bei dem ein oder anderen selber wieder den sofortigen Wunsch auslösen, runter zu fliegen.

Ist es vorteilhaft, Spanisch oder Portugiesisch zu können?

Auf jeden Fall. Zumindest ein paar Wörter und Sätze sorgen schon für Freude bei seinem Gegenüber, im übrigen nicht nur bei der auserwählten Frau. Ihre Familie beispielsweise, wird Dich auch ins Herz schließen. Neue Freunde kann man ebenso damit kennenlernen. Dann kann es passieren, dass man spontan auf eine Party eingeladen wird. Wenn man die Sprache richtig gut beherrscht und ganze Konversationen führen kann, hat man schon einen fast unfairen Vorteil gegenüber Mitkonkurrenten und man bekommt wirklich Freude am Kommunizieren. Das beste dabei ist, dass man tiefer in die Mentalität und Kultur des jeweiligen Landes eintauchen kann.

Ich empfehle in diesem Abschnitt noachmals die drei Seiten http://www.spanisch-fuer-reisende.de/, http://www.brasilianisch-fuer-reisende.de/ und www.super-sprachkurse.de hin. Die erste Seite beinhaltet einen Sprachcrashkurs, in dem schnell die wichtigsten Wörter und Sätze gelernt werden können. Ideal für Anfänger und Schnelllerner. Beim zweiten Sprachkurs des Anbieters Sprachenlernen24 muss man sich mehr Zeit nehmen, geht aber mehr in die Tiefe und kann sich befähigen, die Sprache eines Tages nahezu perfekt zu beherrschen.

Weitere Tipps

Lateinamerikanischen Frauen können sehr eifersüchtig sein. In ihrer Anwesenheit mit anderen Frauen zu flirten solltet ihr tunlichst vermeiden, da ihr ansonsten eine große Szene erwarten könnt.

Es ist, wie schon erwähnt, nicht sehr schwierig, das Herz einer schönen Latina für sich zu gewinnen. Da eine lateinamerikanische Frau jedoch gerne ihre Emotionen herauslässt, sollte man selbstbewusst und nicht scheu sein. Vom ersten Treffen an solltet ihr als Mann die Initiative ergreifen und die Frau erobern wollen. In Bars und Discotheken sollte man daher nicht passiv sein, sondern aktiv auf die Frau zugehen und Interesse an ihr zeigen.

Auch sollten gewisse Liebesschwüre nicht so ernst genommen werden. Worte wie „Te amo“ (Ich liebe Dich) kommen in Lateinamerika leichter von der Zunge. In Lateinamerika sind die Menschen ebenso in der Regel Fremden gegenüber sehr gastfreundlich. Eine Einladung nach Hause sollte nicht direkt als Liebesbeweis angesehen werden. Man trifft sich halt gerne mit Freunden zum Essen und Trinken. Jedoch singnalisiert es zumindest Interesse an der Person.

Empfehlungen

Wenn man in Lateinamerika alleine auf Reisen unterwegs ist, braucht man natürlich Eier in der Hose. Damit das Selbstbewusstsein in ungeahnte Höhe schießen kann, gibt es das Audio-Programm „Maximales Selbstvertrauen“. Dies ist ein 21-Tage-Audio-Programm, in dem man jeden Tag eine Übung zum Durchführen bekommt. Nach den 3 Wochen findet man sich in einer ganz anderen Form wieder. Eine weitere Empfehlung ist der Alpha-Club. Dort sind sämtliche Video-Report im Wert von 346,20 € enthalten. Dieses Spezialangebot kann eine Woche lang für 7,-€ getestet werden. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.

Ansprech-Spicker

„3 Top-Strategien zum Ansprechen attraktiver Frauen“

Hier klicken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.